STIPED non invasive brain stimulation

Wer kann teilnehmen, und was wird gemacht?

STIPED ist ein europäisches Projekt mit dem Ziel, eine innovative, effektive und sichere Behandlungsmethode für Kinder und Jugendliche, die an ADHS oder ASS leiden, zu entwickeln.

Wir sind an der Teilnahme von Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 20 Jahren interessiert. Daneben möchten wir gerne Kinder und Jugendliche, die an ADHS oder Autismus leiden, zur Teilnahme motivieren.

Die Teilnahme an der Studie umfasst Interviews mit den Kindern und ihren Eltern, in denen wir darüber sprechen, wie sich das Kind in der Schule, mit Freunden und während Freizeitbeschäftigungen fühlt. Wir wollen außerdem ein genaues Bild vom Gehirn Ihres Kindes und seinen Aktivitäten bekommen. Dazu nutzen wir die Magnetresonanztomographie (MRT) und Elektroenzephalographie (EEG). Während der meisten Termine wird Ihr Kind eine Kappe tragen, durch die die elektrische Stimulation erfolgt. Währenddessen wird Ihr Kind am Computer verschiedene Tests machen, die das Arbeitsgedächtnis, die Verhaltenskontrolle oder die soziale Wahrnehmung untersuchen.

Wenn Ihr Kind Interesse an der Teilnahme an dieser Studie hat, kontaktieren Sie Ihr örtliches Forschungsteam, um mehr Informationen zu erhalten.

undefinedSTIPED Flyer Control Study DE

undefinedSTIPED Flyer ADHD DE

undefinedSTIPED Flyer Autism DE

Search
Home
Menu
Top

News

Dr. Rafal Nowak from Neuroelectrics hosted an amazing webinar with Prof. Dr.... Read more
Professor Christine M. Freitag explains in this video for the DJKJP the Autism... Read more

 

Once again, the WP and Group leaders of the STIPED project came together...

Read more
The STIPED project and the studies carried out at the Bethel Clinic for Child... Read more
Marianne Latinus and Camille Ricou wrote an article for the renowned network The... Read more
A powerful advertising slogan could be "cap against fidgeting" or "cap to... Read more

STIPED on LinkedIn

STIPED on LinkedIn

STIPED on Twitter

STIPED on Facebook

STIPED by Facebook

 
STIPED on Facebook - get more news about the project and follow us!